Textfeld:  Postdemokratie

 

 

Was ist Postdemokratie?

 

 

Postdemokratie beschreibt die weltweit in demokratischen Staaten stattfindende Verlagerung von Macht, zu Ungunsten einer Mehrheit und zu Gunsten einer zunehmend einflussreicheren Minderheit. Politik wandelt sich dabei zu einem Schauspiel, welches durch Wahlen zwar weiterhin legitimiert ist, auf grundsätzliche Entscheidungen jedoch faktisch kaum noch Einfluss nimmt.

 

Um diese Entmachtung des Volkes zu verschleiern, bleibt der Schein demokratischer Institutionen auf allen Ebenen sorgfältig erhalten, vom Kreuz auf dem Wahlzettel bis hin zur Abstimmung in Parlamenten.

 

Jedoch → erfolgt durch mediale Einseitigkeit eine Beeinflussung des Wählers zu letztlich für diesen nachteiligen Ideologien, → werden durch Fraktionszwänge Politiker in ihrer Meinungsfreiheit beschränkt und → geht durch die Verlagerung von politischen Kompetenzen an ungewählte Interessengruppen und Berater zunehmend demokratische Kontrolle verloren.

 

Zugleich werden systemtreue Politiker, Journalisten, Akademiker und Nichtregierungs-Organisationen in lobbyistischen Netzwerken aufgebaut und andere im Gegenzug bei kritischer Haltung entwertet.

 

In dieser Simulation von Demokratie werden Volksabstimmungen mit großem Nachdruck abgelehnt, da sie das sorgsam kontrollierte politische Gefüge zu Ungunsten der Mächtigen aushebeln könnten.

 

 

Das ist Postdemokratie.

 

 

 

Mehr Informationen? Auf nachdemokratie.de und nicht-mehr-mein-deutschland.de

 

Postdemokratie in den Medien:   Spiegel.de   Faz.net   Tagesspiegel.de   Zeit.de

 

 

 

 

 

 

facebook   twitter   google+   linkarena   reddit   stumbleupon

 

 

 

postdemokratie.de: Ich betreibe diese Seite privat, auf eigene Kosten und ohne jegliches finanzielles Interesse. Bevor Sie mich also abmahnen, schreiben Sie mir doch einfach eine kurze Mail und sparen Sie mir das Geld. Sämtliche Inhalte und Links wurden nach bestem Wissen und Gewissen zum Zweck der schnellen Informationsfindung zusammengestellt, für unbeabsichtigt falsche Inhalte und insbesondere für den oft auch wechselnden Inhalt der Links und verlinkten Texte, der keinesfalls immer meiner eigenen Meinung entspricht, kann jedoch keine Verantwortung übernommen werden. (c) Alle Rechte an verwendeten Texten, Bildern und Layout vorbehalten, keine Veröffentlichung oder Vervielfältigung ohne vorherige schriftliche Genehmigung. Impressum auf denic.de / whois, Post an post (et) Domainname.de. Ich verstehe mich als Demokrat, nicht als links oder rechts. Danke.